. .

Automobil-Rallyesport

Norddeutscher ADAC Rallye Cup

Endspurt und doppelte Punkte zur PRS-Havellandrallye

Nach einer durchaus spannenden Saison im Norden steht jetzt am 11./12. November der Endlauf des NARC an und könnte bei entsprechender Nennungsabgabe die Punktetabelle noch einmal deutlich verändern. Am vergangenen Wochenende zur ADAC Rallye Atlantis sah bereits alles nach einer gefestigten Tabellenspitze aus und die Überlegung, sich auf die durchaus schweren und unbefestigten Wege der „Havelland“ zu konzentrieren fiel erst einmal sehr verhalten aus. Bekanntlich aber ist erst das Ende einer Rallye auch der Zeitpunkt, wo das Rechnen beginnt und „manchmal kommt es eben anders, als man denkt“.

So auch nach der perfekt organisierten Veranstaltung rund um Kaltenkirchen, wo Ausfälle und technische Defekte alles neu sortierten. Somit stehen auf der Basis des Regelwerkes auf einmal die „Rechner“ auf dem Plan und Teilnehmer, die bisher eher aus den Top Platzierungen gefallen waren, stehen im Focus für Gesamterfolge des Cups 2016 – schließlich gibt es im Havelland doppelte Punkte für den Erfolg.

Es ist noch lange nichts entschieden und die durch die 6 norddeutschen Regionalclubs bereitgestellten Pokale und Geldpreise werden sicherlich würdevolle Empfänger finden.

Bildergalerie

Bild: hansen-voldewaa

Ab sofort stellen wir Ihnen mit freundlicher Unterstützung von vs-promotion Bilder des Norddeutschen ADAC Rallye Cup zur Verfügung.

Zur Bildergalerie »