Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Presse-Akkreditierung

Anfang Mai startet die 17. Saison des ADAC MX Masters mit den ersten Rennen des Jahres 2021. Am 8. und 9. Mai treffen sich wieder weit über 300 der besten Motocross-Piloten, um sich beim Saisonauftakt im brandenburgischen Dreetz in vier Wertungsklassen zu messen. Grundsätzlich ist unser Bestreben, in dieser Saison Medienvertretern die Möglichkeit zu geben, von den Rennstrecken zu berichten. Abhängig von den behördlichen Vorgaben, den örtlichen Gegebenheiten und unserem Hygiene- und Infektionsschutzkonzept kann es zu Einschränkungen bei der Anzahl der zugelassenen Medienvertreter und bei der Arbeit vor Ort kommen. Wir werden Sie über die jeweils geltenden Vorgaben und Gegebenheiten rechtzeitig in Kenntnis setzen.

Akkreditierungsanträge für jede der sieben Veranstaltungen sowie für die komplette Serie können ausschließlich online gestellt werden. Die entsprechenden Akkreditierungsrichtlinien stehen ebenfalls online zur Verfügung bereit, erforderliche Dokumente und Belege werden komfortabel und einfach über das Online-Akkreditierungs-Portal hochgeladen. Die Akkreditierung für permanente Mediatickets schließt am 24. April 2021. One-Event-Medienpässe können bis jeweils zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn beantragt werden.

Medienakkreditierungen berechtigen nicht zur Aufnahme von bewegten Bildern. Möchten Sie TV und Videoaufnahmen machen oder Hörfunk-Beiträge produzieren, bitten wir um frühzeitige Anfrage an den ADAC MX Masters Presseverantwortlichen Sebastian Wolter.

Hinweis Online-Akkreditierungsportal:
Das Online-Akkreditierungsportal steht in deutscher und englischer Sprache zur Verfügung. Aufgrund aktueller Sicherheitsanforderungen verfällt das Passwort für den Zugang zum Online-Portal nach drei Monaten, ein neues Passwort kann über die „Passwort vergessen“-Funktion auf der Website angefordert werden.