Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Der Schleswig-Holsteinische Fachverband für Motorsport (SHFM) und der ADAC Schleswig-Holstein e.V. führten 2014 gemeinsam einen Lehrgang bestehend aus 2 Modulen zum DOSB / DMSB Trainer B Automobil und Motorrad Breitensport bzw. zum DOSB / DMSB Trainer B Leistungssport mit den Schwerpunkten Automobil- oder Motorradsport durch. Die Ausbildung umfasst insgesamt 60 Lehreinheiten und wird in 2 aufeinander aufbauenden Modulen (Module 4 und 5) durchgeführt.

Im Rahmen der Lehrgänge erfolgt nach 30 Unterrichtseinheiten eine Differenzierung in die folgenden Bereiche:

a) DOSB / DMSB Trainer B Automobil und Motorrad Breitensport
b) DOSB / DMSB Trainer B Leistungssport Automobil
c) DOSB / DMSB Trainer B Leistungssport Motorrad

Die Ausbildung zum DOSB / DMSB Trainer B Automobil und Motorrad Breitensport vermittelt Kompetenzen zur Mitgliederförderung und -bindung auf der Basis breitensportlich orientierter Übungs- und Trainingsangebote in den Sportdisziplinen Automobil- und Motorradsport. Sie umfasst ferner die Gestaltung des sportartspezifischen Breitensports im unteren und mittleren Amateurwettkampfbereich, im außerschulischen Sportunterricht sowie in Kursangeboten anderer Institutionen.

Die Ausbildung zum DOSB / DMSB Trainer B in den Profilen Leistungssport Automobil oder Leistungssport Motorrad vermittelt Kompetenzen zur Planung, Durchführung und Auswertung von Übungs- und Trainingseinheiten in der jeweiligen Sportart auf der mittleren Ebene des sportartspezifischen Leistungssport. Sie umfasst ferner die Qualifi zur Leitung von Gruppen oder zur Führung von einzelnen Sportlerinnen und Sportlern im Leistungs- und Wettkampfsport der jeweiligen Sportart und zur Vermittlung des Trainings.

Grundlage der Ausbildungslehrgänge sind die Ausbildungskonzeptionen des DMSB / der dmsj nach den Rahmenrichtlinien des DOSB.

Informationen zu weiteren Ausbildungen zum Trainer B erhalten Sie hier »