Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Wie werde ich Rennfahrer? Die ersten Schritte beginnen auf der Kartbahn. Egal ob Michael Schumacher oder Sebastian Vettel, Lewis Hamilton oder Nico Rosberg: Fast alle erfolgreichen Rennfahrer haben mit dem Motorsport im Kart angefangen. Wer sich für den Einstieg in den Motorsport und den Kartsport interessiert, ist beim ADAC an der richtigen Adresse. In ganz Deutschland bietet der ADAC viele Möglichkeiten den Kartsport auszuprobieren. Einzige Voraussetzung neben der Lust auf Motorsport: Du musst mindestens sieben Jahre alt sein.

Die erste Station ist der Kartslalom. Alles was Du dafür brauchst ist eine kostenlose ADAC Jugendmitgliedschaft, die Deine Eltern für Dich online oder in einer ADAC Geschäftsstelle abschließen können und eine Startgebühr von taschengeldfreundlichen 10 Euro. Die 6,5 PS starken Karst werden von Deinem ADAC Ortsclub kostenlos gestellt und auch Deine Eltern brauchen sich keine Sorgen zu machen, denn eine kostenlose Unterfallversicherung gehört mit dazu.

Wer schon Acht ist und eine richtige Kartbahn ausprobieren will, für den ist dann der ADAC Kart Rookies Cup die beste Wahl. Im ADAC Kart Rookies Cup brauchst Du Dein eigenes Chassis, damit bei der Technik alles fair abläuft, werden die 200ccm Honda-Motoren vom ADAC gegen eine Gebühr unter den
Teilnehmern verlost.

Der nächste Schritt ist dann der Start in einer der vier Regionalserien des ADAC, die es im Norden, Westen, Osten und Süden gibt. Acht bis 13-jährige starten bei den Bambini light, zehn bis 13-jährige bei den Bambini. Gefahren wird mit rund 8 PS starken Karts und richtigen Rennmotoren.

Mit 12 Jahren können die Youngster dann in die Juniorenklasse wechseln, dort geht dann schon fast zu wie bei den Profis. Das gilt auch für die noch schnellere Seniorenklasse, in die mit 14 Jahren der Einstieg möglich ist. Der ADAC bietet für die Altersklasse 12 bis 14 ebenfalls die ADAC Kart Academy an. Mit der ADAC Kart Academy kannst Du einfach und unkompliziert in den Kartsport einsteigen, alle Teilnehmer starten mit identischen Karts.

Die erste Liga des ADAC Kartsports ist das ADAC Kart Masters, bei dem in sechs Klassen die besten Kartfahrer Deutschlands um den Titel kämpfen. Mit 15 Jahren wartet dann auf die Besten die nächste Stufe der Karriereleiter - der Formelsport, z. B. in der ADAC Formel 4.

Die Broschüre "Der Einstieg in den ADAC Kartsport" gibt eine umfassenden Überblick und zahlreiche Informationen.