Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Foto: Oliver Reischke

MX2/4-Takt: Sieger Cooper Jensen

06.09.2019 Jan Uttich

Für das elf­te Auf­ein­an­der­tref­fen der Nord­lich­ter aus dem ADAC NMX-​Cup ging es am ver­gan­ge­nen Wo­chen­en­de auf den Flug­platz nach Har­ten­holm. Im Rah­men des Wer­ner Ren­nen 2019 or­ga­ni­sier­te der MCE Tens­feld auf dem neu­en ge­lay­ou­te­ten Track Wer­tungs­läu­fe zum Nord­deut­schen ADAC-​Mo­to­cross-​Cup.

Da­mit nicht ge­nug: Auch die Lan­des­meis­ter­schaft Schles­wig-​Hol­stein, so­wie der DMV La­dys Cup gas­tier­te auf der knapp 1.300 Me­ter lan­gen Sand­pis­te. Bei idea­len äu­ße­ren Be­din­gun­gen bot die Ver­an­stal­tungs­crew un­ter der Lei­tung von Hol­ger Zan­kel ein ab­wechs­lungs­rei­ches Pro­gramm über die vier Ta­ge und zog 300 Pi­lo­tin­nen und Pi­lo­ten auf das Fes­ti­val­ge­län­de.

Bei den jüngs­ten Fah­rern des Wo­chen­en­des, den 50c­cm-​Ra­cern, lie­fer­ten sich Fynn Ro­gall und Paul San­der Schwe­rin ei­nen span­nen­den Fight um den Ta­ges­sieg. Wäh­rend Ro­gall die bes­se­ren Starts er­wisch­te, dreh­te Schwe­rin über die Renn­dis­tanz ge­se­hen je­doch die stär­ke­ren Run­den und sah je­weils als Ers­ter die Ziel­li­nie. Ro­gall zeig­te ei­nen her­vor­ra­gen­den Renn­tag und be­leg­te mit ei­nem 2-​2-​Re­sul­tat im Ge­päck Ta­ges­rang zwei vor Em­ma Lou Schwe­rin.

Jo­han He­ckel und Lo­ris Wob­ker du­el­lier­ten sich der­weil im Qua­li­fi­ka­ti­ons­trai­ning um die schnells­te Run­den­zeit bei den 65c­cm-​Kids. Nach Ab­lauf der Trai­nings­zeit fuhr He­ckel knapp die Po­le ein und si­cher­te sich Start­platz eins für die Wer­tungs­läu­fe am Nach­mit­tag. Nach dem Fall des Start­gat­ters zum ers­ten He­at zog Gast­star­ter To­bi­as Stre­bel den Ba­ckyard-​Ho­le­s­hot, muss­te je­doch schnell Meis­ter­schafts­lea­der Lo­ris Wob­ker zie­hen las­sen. In Durch­gang zwei ge­lang Bri­an We­cke ein Blitz­start. Aber auch er muss­te an die­sem Tag den schnel­le­ren Wob­ker zie­hen las­sen, der sich da­mit den nächs­ten Ta­ges­sieg si­cher­te. Durch ei­nen star­ken zwei­ten Lauf heu­te Leif-​Si­las Ta­bel Ta­ges­rang zwei vor He­ckel, der Drit­ter wur­de.

In der 85c­cm-​Klas­se gab es ein deutsch-​dä­ni­sches Du­ell zwi­schen Gast­star­ter Fre­de­rik Es­kild­sen und Jan­nes Wit­tig zu be­stau­nen. Nach­dem in den bis­he­ri­gen Auf­ein­an­der­tref­fen der bei­den bis da­to im­mer Es­kild­sen die Na­se vor­ne hat­te, be­geis­ter­te Wit­tig nach ei­ner her­aus­ra­gen­den Fahrt in Durch­gang eins von Har­ten­holm. Der jun­ge Mann aus Bre­mer­vör­de er­wisch­te ei­ne per­fek­te Fahrt und hielt den dä­ni­schen Gast­pi­lo­ten von sich fern. - Be­ein­dru­ckend! In Ra­ce zwei kon­ter­te der Dä­ne mit ei­ner eben­falls star­ken Fahrt, sah als Ers­ter die Ziel­li­nie und si­cher­te sich den Ta­ges­sieg. Wit­tig hol­te mit Platz zwei den Meis­ter­schafts­ti­tel vor­zei­tig. Flo­ri­an Brauns ras­te mit sau­be­ren Fahr­ten auf Ta­ges­rang drei.

Sa­scha Hem­mer­ling ist wei­ter­hin auf Er­folgs­kurs. So lau­tet der Slo­gan bei den MX2 2-​Tak­tern und steht sinn­bild­lich für die Leis­tun­gen des OPO-​Pi­lo­ten. Der Nach­wuchs­pi­lot aus dem Ka­der des MCE Tens­feld ließ der Kon­kur­renz nicht den Hauch ei­ner Chan­ce und tri­um­phier­te er­neut vor Gast­star­ter Ni­co Baum­gärt­ner und Mai­kel Zil­ler.

Bei den MX2 4-​Tak­tern gab es ei­nen span­nen­den Schlag­ab­tausch zwi­schen Cooper Jen­sen, Las­se Ru­dolf und Jan­nes Kas­per zu se­hen. Wäh­rend sich im ers­ten He­at Meis­ter­schafts­lea­der Ru­dolf nach ei­ner sau­be­ren Fahrt den Sieg vor Kas­per und Jen­sen schnapp­te, gab es im Durch­gang zwei ei­ne her­vor­ra­gen­de Fahrt von Jen­sen zu ge­nie­ßen. Nach ei­ner re­ak­ti­ons­star­ken Leis­tung am Start, hol­te der Möll­ner zu­nächst den Ba­ckyard-​Ho­le­s­hot und kämpf­te Run­de um Run­de ge­gen die An­grif­fe von Kas­per und Ru­dolf. Am En­de der Renn­dis­tanz sah Jen­sen trotz die­ser At­ta­cken als Ers­ter die Ziel­li­nie und ball­te die Fäus­te in die Luft. Da­mit ging die Ta­ges­wer­tung an Jen­sen vor Ru­dolf und Kas­per.

Bei den Big Boys der  MX1 sah das dann doch ins­ge­samt ein we­nig ein­deu­ti­ge aus. Zwar ge­lan­gen Mi­chel Ka­sch­ny in bei­den Wer­tungs­läu­fen der Ho­le­s­hot, in der Fol­ge flog al­ler­dings Jan Al­lers auf der Zwei­tak­ter an die Spit­ze des Fel­des. Ni­co Busch konn­te ei­ni­ge Zeit da­ge­gen­hal­ten, muss­te sich aber nach Ab­lauf der Zeit der star­ke Per­for­mance von Al­lers mit Platz zwei be­gnü­gen. Da­mit bau­te Busch trotz al­lem noch­mals die Füh­rung in der Meis­ter­schaft aus. Dario Ha­ker wur­de nach ei­nem star­ken 2-​5-​Re­sul­tat Ta­ges­drit­ter.

In der Se­nio­ren­klas­se im Al­ter von 35 bis 49 Jah­re gab es kein Vor­bei­kom­men an Ar­ne Do­mey­er, der zwei star­ke Läu­fe zeig­te. Hin­ter den Mann des Ta­ges prä­sen­tier­te sich auch Sven Kiedrow­ski stark und wur­de Ta­ges­zwei­ter vor Meis­ter­schafts­spit­zen­rei­ter Chris­ti­an Maciej.

Ma­rio Grimm ist und bleibt das Maß al­ler Din­ge in der Se­nio­ren­klas­se ab 50 Jah­re und ge­wann bei­de Wer­tungs­läu­fe von Har­ten­holm sou­ve­rän. Mar­co Grimm über­rasch­te mit sei­ner stärks­te Leis­tung in die­ser Sai­son und hol­te Ta­ges­rang zwei vor Jon­ny Bo­ckel­mann, der das Po­dest kom­plet­tier­te.

Das Pu­bli­kum zeig­te sich aber auch be­geis­tert von den schnells­ten Da­men Deutsch­lands aus dem DMV La­dies Cup. Al­len vor­an La­ris­sa Pa­pen­mei­er, die ein­mal mehr ih­re gan­ze Klas­se am Sonn­tag­nach­mit­tag aus­spiel­te und sich mit zwei Lauf­sie­gen den Ta­ges­sieg si­cher­te. Durch wei­te­re 50 Punk­te für das Meis­ter­schafts­kon­to wur­de die jun­ge Da­me aus Bün­de be­reits vor­zei­tig zur neu­en deut­schen Meis­te­rin ge­kürt. Hin­ter der her­aus­ra­gen­den Fah­re­rin ras­te Kim Irm­gartz auf der KMP-​Hon­da mit ei­nem 4-​3-​Re­sul­tat auf Ta­ges­rang zwei vor Ali­cia Reit­ze. In der NMX-​Wer­tung setz­te sich an die­sem Wo­chen­en­de An­ni­ka Rich­ter ge­gen die Meis­ter­schafts­füh­ren­de Ka­tha­ri­na Schulz mit zwei Lauf­sie­gen durch. Rang drei in der NMX-​Wer­tung ging an Li­sa Bart­ling.

In der Qua­d­klas­se spiel­ten sich dra­ma­ti­sche Sze­nen ab. Der Meis­ter­schafts­zwei­te Marc Lüt­ke-​Hütt­mann hat­te in bei­den Läu­fen ein tech­ni­sches Pro­blem und muss­te so­mit den Kampf um die Meis­ter­schaft auf­ge­ben. Meis­ter­schafts­pit­zen­rei­ter Pa­trik Mar­quardt fuhr so­mit sou­ve­rän zwei Lauf­sie­ge ein und sprang auf das obers­te Po­dest. Chris Wünsch-​Schmid hol­te Ta­ges­rang zwei vor Da­vid Dett­ke, der als Drit­ter be­geis­ter­te.

Das Sai­son­fi­na­le im ADAC NMX-​Cup wird am 14./15.09.2019 beim RTC Nort­heim aus­ge­tra­gen.