Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
15.10.2020

Mit einem Rennen auf dem virtuellen Lausitzring endet der ADAC Hansa/Schleswig-Holstein SimRacing Pokal. Noch sind Anmeldungen für Gast-Startplätze möglich.

Die Teilnehmer fahren ein 30-minütiges Qualifying, bevor es an das eigentliche einstündige Rennen geht. Gefahren wird mit der Rennsimulation Assetto Corsa in GT3-Rennboliden.

Alles, was Teilnehmer benötigen, ist Benzin im Blut, einen PC sowie ein Lenkrad- und Pedaleriesystem. Zu jedem Rennen sind noch Gastplätze verfügbar. Und das Beste: Es wird kein Nenngeld erhoben.