Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
23.02.2021

Die erste Saison des ADAC Hansa/Schleswig-Holstein SimRacing Pokals war bereits ein voller Erfolg. Nun geht die virtuelle Meisterschaft mit dem Auftaktrennen am 24.02.2021 in die zweite Runde. Dabei wird es einige vielversprechende Updates geben. Das volle Teilnehmerfeld mit 48 Startern zeigt bereits, wie groß das Interesse an Saison 2 unter den Fahrern ist. Gefahren wird in einem Ligasystem mit 2 Rennligen. Professionelle und ambitionierte Sim-Racer fahren in Liga 1 um Rennsiege, Einsteiger in das Sim-Racing gehen in Liga 2 auf Bestzeitjagd. Beide Rennserien tragen ihre Rennen jeweils einmal im Monat aus, insgesamt werden 9 Rennen gefahren. Gleich zu Beginn der Saison wartet mit der Rennstrecke von Barcelona ein absolutes Highlight im Rennkalender auf die Fahrer. Insgesamt verspricht der Rennkalender mit Stationen auf weltweit bekannten Traditionsrennstrecken wie Barcelona, Silverstone, Spa oder auch Monza interessante Rennen und spannende Positionskämpfe.

Die zweite Saison des ADAC Hansa/Schleswig-Holsteins SimRacing Pokals wird gefahren auf der Simulation Assetto Corsa Competizione. Dabei handelt es sich um eine professionelle Rennsimulation, die insbesondere durch eine äußerst realistische Fahrphysik der Fahrzeuge und eine fantastische Grafik überzeugt. Wie aus Saison 1 gewohnt, kann jeder Teilnehmer vor den Rennen so viel trainieren, wie er möchte, um sich optimal vorzubereiten. Begleitet wird die zweite Saison des Sim-Racing-Pokals von zwei erfahrenen Kommentatoren.

Die erste Station des ADAC Hansa/Schleswig-Holstein SimRacing Pokals ist die Rennstrecke in Barcelona, gelegen in Montmelo, ca. 30km nördlich von Barcelona. Die Eröffnung der Rennstrecke fand im September 1991 statt, noch im gleichen Monat fuhr die Formel 1 dann ihr erstes Rennen auf dem Kurs. Wohl kaum eine andere Rennstrecke ist bei Fahrern so beliebt wie der Circuit de Barcelona – Catalunya. Hierfür ist insbesondere die vielseitige Streckenführung mitsamt ihren komplexen Kurvenkombinationen verantwortlich. Darüber hinaus führt das milde Klima an der Rennstrecke auch im Winter zu guten Bedingungen auf der Rennstrecke, weswegen Barcelona bei Rennteams und Fahrern eine äußerst beliebte Test- und Trainingsstrecken ist.

In Barcelona sind die aerodynamischen Eigenschaften eines Fahrzeuges gefragt wie auf keiner anderen Strecke. Ebenso kann das allgemeine Potential eines Rennfahrzeuges auf dieser Rennstrecke bestens beurteilt werden. Daher gilt die Devise, dass die Autos, die in Barcelona vorne, auch auf allen anderen Rennstrecken schnell sein können.

Die Rennstrecke in Barcelona gilt als äußerst modern, verfügt über 16 Kurven und hat eine
Gesamtlänge von 4,6km. Der erste Sektor besteht aus mehreren schnellen und langgezogenen
Kurven, die die Reifen stark beanspruchen. Die Kurvenkombination der Kurven 7 und 8 im
mittleren Sektor ist anspruchsvoll, da sie bergauf führt und wenig Auslaufzone bietet. Für
„Campsa“ (Kurve 9) ist ein gutes Timing beim Einlenken gefragt, da die Kurve schwer einsehbar
ist und möglichst viel Geschwindigkeit für die folgende lange Gerade mitgenommen werden
muss. „La Caixa“ (Kurve 10) ist eine langsame Kurve, welche die beste Überholmöglichkeit auf
der Strecke bietet. Mit Kurve 12 folgt eine weitere sehr langgezogene Kurve, welche die Reifen
stark fordert. Ähnlich wie in den langgezogenen Kurven bietet auch Kurve 12 mehrere
Fahrlinien. Die Schikane vor Start- und-Ziel (Kurven 14 und 15) ist der langsamste Punkt auf der
Strecke und die Fahrer sind hier gefragt, besonders den Ausgang von Kurve 15 zu treffen, um
möglichst viel Geschwindigkeit für New Holland (Kurve 16) und die lange Start- und-Ziel-Gerade
mitzunehmen.

Ebenso wie Spa ist auch Barcelona eine „Fahrerstrecke“. Hier zeigt sich besonders, welcher Pilot
sein Fahrzeug richtig beherrscht und das beste Reifenmanagement hat. Barcelona bietet einige
Überholmöglichkeiten und die zusammen mit der attraktiven Streckenführung interessante und
spannende Rennen garantiert.

Der ADAC Hansa/Schleswig-Holstein SimRacing Pokal startet das 1. Rennen am Mittwoch,
24.02.21 um 19:15 Uhr mit dem 30-minütigen Qualifying. Rennstart ist, nach einer kurzen
Pause, um 20:00 Uhr.


Verfolgen Sie das Rennen der 1 Liga live auf unserem Stream unter: adac-simracing-pokal.com

 

Terminkalender ADAC Hansa/Schleswig-Holstein SimRacing Pokal 2021
24.02.2021 Barcelona
24.03.2021 Silverstone
21.04.2021 Zolder
19.05.2021 Spa
16.06.2021 Paul Ricard
14.07.2021 Zandvoort
18.08.2021 Monza
15.09.2021 Hungaroring
20.10.2021 Nürburgring