Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
04.08.2021

Das lange Warten auf das erste Gate-Drop der Saison hat nun auch für die Nordlichter ein Ende! – Denn am 7./8. August 2021 startet der ADAC NMX-Cup in das erste Rennwochenende des Jahres. Schauplatz für den ersten Tourstop ist traditionell die anspruchsvolle Tiefsandstrecke des MCE Tensfeld. Die Veranstaltungscrew um MCE-Boss Holger Zankel ist bereits dabei die 1.530 Meter lange Strecke am Damsdorfer Kreuz für das große Saison-Opening bestmöglich vorzubereiten und erwartet ein starkes Fahrerfeld in den neun Soloklassen. Neben zahlreichen eingeschriebenen Fahrern aus der Serie, wird das Feld von vielen dänischen Gastpiloten ergänzt. – Zum jetztigen Zeitpunkt sind schon 250 Nennungen eingegangen! Folglich können sich alle Beteiligte auf ein abwechslungsreiches und spannendes Race-Weekend im hohen Norden einstellen.

Den Samstag eröffnen die jüngsten Nachwuchsfahrerinnen und Nachwuchsfahrer auf ihren 50ccm-Maschinen, die auf einer separat angelegten Kinderstrecke ihre Wertungsläufe absolvieren. Ebenfalls am ersten Renntag sind die Klassen 65ccm, MX2 2-Takt, MX2 4-Takt, Senioren ab 50 Jahren, sowie die Quadklasse mit zwei Heats am Start. Am Sonntag werden die KIassen 85ccm, MX1-Open, Senioren von 35 bis 49 Jahren und die Ladies in ihre Saison einsteigen.

Wir freuen uns auf das erste große Rennen im ADAC NMX-Cup 2021 und sehen uns in Tensfeld. Alle aktuellen Informationen findet ihr auch auf unserem Instagram-Kanal @nmxcup oder auf der Facebook-Seite „NMX-Cup 2021“.